Dipl.Ing. Christian Purrer

Willkommen beim ASVÖ Steiermark

Sport und Bewegung ist und bleibt ein wesentlicher Faktor zur positiven Entwicklung unserer Wirtschaft. Es ist ein unverzichtbarer Baustein in Erziehung und Integration, dient der medizinischen Prävention, vermittelt körperliches Wohlgefühl, Spaß und sorgt nicht zuletzt für den Aufbau positiver Werte. Sport ist auch ein Wirtschaftsfaktor und beschäftigt eine große Anzahl von Menschen in unserem Lande. Die Basis für Sport und Bewegung wird im Elternhaus, in den Schulen und in über 700 geführten Sportvereinen vermittelt, die sich auch im ASVÖ als gemeinsamen Dachverband zusammengeschlossen haben. Wir sind daher eine starke Stimme dieser Vereine und verfolgen das Ziel mehr Menschen zur Bewegung zu bringen und dadurch zu einer gesünderen Lebensweise beizutragen.


DI Christian Purrer, Präsident ASVÖ Steiermark

Main area
.

Europacup Stocksport

zurück
Europacup Stocksport

Von 25. bis 27. November 2016 fand im Eisstadion Peinting der Europacup der Herren statt. Österreich holte sich den ersten und zweiten Platz in der Mannschaftswertung. Der ASVÖ Verein EV Seiwald Tal Leoben holte sich den zweiten Platz!

Das Finalspiel ging wirklich ganz knapp verloren. Erst mit 3:19 in Rückstand geraten, dann folgte eine Superserie mit 20 Punkten en suite. Vor der letzten Kehre stand es 23:19 für Leoben, die siegreichen Weierfingen brachten den letzten Stock um 1 cm näher ran und holten sich mit einem „Fünfer“ den Sieg – 24:23. Die Leistung der jungen Leobner Mannschaft kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden.

Die Leobner haben sich nach der Sommersaison entschlossen, einen  Mannschaftsumbau vorzunehmen und spielen seither mit einer sehr jungen und noch relativ unerfahrenen Mannschaft. Gleich beim ersten internationalen Antreten einen solchen Erfolg zu feiern, das verspricht viel Gutes für die Zukunft.

EV-Seiwald-Tal-Leoben

Der ASVÖ Steiermark gratuliert dem EV Seiwald Tal Leoben mit (Foto v.l.n.r.) DI. Michael Brantner, Gerhard Ochsenhofer, Florian Dokter, Florian Mauerhofer und Stefan Gamper zu diesem zweiten Platz.



zurück