[zum Inhaltsbereich springen (Accesskey 2)] [zur Hauptnavigation springen (Accesskey 3)] [zum Standort springen (Accesskey 5)]

Navigationen und Einstellungen

Standort:  Home. Service. Förderungen. Link zur Startseite des ASVÖ Steiermark

zur Orientierung auf der Seite

besuchen Sie uns auf Facebook

Bereich rechte Infobox


Hauptbereich der Websiteinhalte

Sport-Förderungsmittel des ASVÖ Steiermark

Welche Fördermittel werden vom ASVÖ Steiermark an seine Mitgliedsvereine verteilt?

Der ASVÖ Stmk. vergibt an seine Mitgliedsvereine Landes- und Bundes-Sportförderungsmittel (Bundesvereinszuschuss).

Diese Sportförderungen werden vom ASVÖ Steiermark nur an seine Mitgliedsvereine vergeben, die laut Statuten und Vereinszweck ausschließlich Sportvereine sind und im Zentralen Vereinsregister des BMI gemeldet sein müssen!

Für welche Bereiche kann ein Mitgliedsverein des ASVÖ Steiermark eine Subvention erhalten und welche Rahmenbedingungen gibt es dafür?

1. Basisförderung

Diese Förderung für den laufenden Sportbetrieb kann ein Verein einmal jährlich mittels Formular (BF 2017) bis spätestens 31. Jänner beantragen.

Die Basisförderung umfasst die fünf Förderbereiche des Bundesvereinszuschusses lt. Bundes-Sportförderungsgesetz 2013:

  1. Einsatz ausgebildeter Trainer und Funktionäre
  2. Durchführung von Trainingsmaßnahmen
  3. Teilnahme an und Durchführung von Wettkämpfen
  4. Errichtung, Erhaltung, Miete und Instandhaltung von Sportstätten
  5. Anschaffung und Instandhaltung von Sportgeräten

Das Formular Basisförderung wird jährlich per Email an die Mitgliedsvereine ausgesendet und ebenfalls auf der Homepage zum Download zwischen November und Jänner zur Verfügung gestellt.

2. Startförderung

Eine erste Förderung erhält ein Verein bei Neuaufnahme im ASVÖ Stmk. Hierzu ist kein Ansuchen notwendig.

3. Sportstätten

Für Großinvestitionen baulicher Art ist gesondert mit einem eigenen Formular(DOCGröße: 64.5 KB) anzusuchen.

4. Spitzensportförderung

Diese Förderung wird nur für Nachwuchssportler/innen bei Teilnahme an bzw. Qualifikation für intern. Wettkämpfe(n) vergeben. Ein Förderantrag muss vom Verein für den Sportler mittels eines formlosen Schreibens eingereicht werden.

5. Veranstaltungen

Für Sportveranstaltungen, die der Verein organisiert, können Sie ebenfalls in einem dafür vorgesehenen Formular(DOCGröße: 54.5 KB) um Förderung ansuchen, sofern Sie dieses mind. 3 Wochen im Vorhinein im ASVÖ-Büro einreichen. Gerne stellen wir Ihnen hierzu unsere ASVÖ-Werbemittel (Transparent, Beach-Flags oder Zelt) zur Verfügung. Bitte haben Sie Verständnis, dass ein Ansuchen nach der Veranstaltung nicht mehr behandelt wird!

6. Ausbildungen

Für staatliche Ausbildungen (Instruktor, Trainer, staatl. geprüfter Trainer) gibt es die Möglichkeit einer einmaligen Förderung der Ausbildungskosten, die direkt dem Teilnehmer zustehen. Ein Ansuchen ist mittels Formular und Aufschlüsselung und Belegung der Kosten (Material, Hotel, Fahrtkosten) einzureichen.

7. Jubiläumsgabe

Bei 25-jähriger ASVÖ-Mitgliedschaft erhält jeder Verein einmalig mittels eines formlosen Ansuchens eine Jubiläumsgabe. Gerne übergeben wir diese in einem feierlichen Rahmen.

Auch bei weiteren für den Verein wichtigen Jubiläumsveranstaltungen kann dieser bei rechtzeitiger Einladung eines Verbandsvertreters mit einer "kleinen" Jubiläumsgabe rechnen.

8. SOS-Subventionen

Bei außergewöhnlichen und nichtvorhersehbaren Ausgaben, die die Existenz des Vereines gefährden, kann ein Mitgliedsverein laufend mittels formlosen Ansuchen inkl. Budgetaufstellung eine Sondersubvention beantragen.

Wer entscheidet im ASVÖ Steiermark über die Vergabe von Förderungen?

Über sämtliche Fördervergaben entscheidet unter Einbeziehung der Landesfachwarte der Vorstand oder das Präsidium des ASVÖ Steiermark.

Abrechnungen und Fristen für in Aussicht gestellte Subventionen

Bei der Verwendung von Bundes- sowie Landes-Sportförderungsmitteln gelten die Prinzipien der Sparsamkeit, Wirtschaftlichkeit und Zweckmäßigkeit!

Die Richtlinien für die Abrechnung von Sportfördermitteln werden lt. Bundes-Sportförderungsgesetz 2013 geregelt. Die in Aussicht gestellten Förderungen dürfen nur nach Einhaltung dieser Richtlinien unter Vorkontrolle des ASVÖ Steiermark an Mitgliedsvereine überwiesen werden.

Die Richtlinien im Detail finden Sie hier

Abrechnungsfristen werden mit dem jeweiligen Zuteilungsschreiben bekanntgegeben und sind einzuhalten. Später einlangende Abrechnungsunterlagen können leider nicht mehr berücksichtigt werden und die in Aussicht gestellte Subvention verfällt.
 




ASVÖ Steiermark, Herrgottwiesgasse 260, A-8055 Graz, Tel.: +43(0)316-827419, Fax: DW 6, Mail: office@asvoe-steiermark.at, ZVR Zahl: 305027337