Dipl.Ing. Christian Purrer

Willkommen beim ASVÖ Steiermark

Sport und Bewegung ist und bleibt ein wesentlicher Faktor zur positiven Entwicklung unserer Wirtschaft. Es ist ein unverzichtbarer Baustein in Erziehung und Integration, dient der medizinischen Prävention, vermittelt körperliches Wohlgefühl, Spaß und sorgt nicht zuletzt für den Aufbau positiver Werte. Sport ist auch ein Wirtschaftsfaktor und beschäftigt eine große Anzahl von Menschen in unserem Lande. Die Basis für Sport und Bewegung wird im Elternhaus, in den Schulen und in knapp 800 geführten Sportvereinen vermittelt, die sich auch im ASVÖ als gemeinsamen Dachverband zusammengeschlossen haben. Wir sind daher eine starke Stimme dieser Vereine und verfolgen das Ziel mehr Menschen zur Bewegung zu bringen und dadurch zu einer gesünderen Lebensweise beizutragen.


DI Christian Purrer, Präsident ASVÖ Steiermark

Main area
.

Steirische Meisterschaften Wasserspringen

zurück
Steirische Meisterschaften Wasserspringen

Bei den Steirischen Meisterschaften in der Grazer Auster wurden Freitag und Samstag die Steirischen Hallenmeister gekürt.

In Abwesenheit von Staatsmeisterin Regina Diensthuber, die aufgrund einer Rückenverletzung eine längere Pause einlegen muss, sprang Dariush Lotfi bei den Herren das schwierigste Programm und holte sich 2 Titel bei den Herren (1m und 3m).

Steirische Meister wurden:

Weiblich

Jugend A, 1m: 1. Isabel Siefken

Jugend B, 1m: 1. Cara Albiez                 3m: 1. Cara Albiez

Jugend C, 1m: 1. Annika Meusburger      3m: 1. Annika Meusburger

Jugend D, 1m: Florentina Galle              3m: Florentina Galle

Jugend E, 1m: 1.Emma Badergruber

Novice:     1m: 1. Liliana Krusch

 

Männlich

Herren: 1m: 1. Dariush Lotfi             3m: 1. Dariush Lotfi

Jugend C: 1m: 1. Isaja Ribul            3m:  1. Isaja Ribul

Jugend D: 1m: 1. Martin Meusburger    3m: 1. Martin Meusburger

Jugend E: 1m: 1. Paul Castellani

Bereits nächstes Wochenende finden in Wien die Österr.Hallenmeisterschaften und die Österr.Hallenjugendmeisterschaften statt. Die Steirer werden mit einer großen Mannschaft an den Start gehen und hoffen wieder auf zahlreiche Titel und Podestplätze.




zurück