Herzlich Willkommen beim ASVÖ Steiermark

"Gespannt warten alle auf die Verordnung, die es ab 19. Mai 2021 endlich wieder zulassen soll, sich in den Vereinen sportlich zu betätigen.

Als Präsident des ASVÖ Steiermark freut es mich besonders, dass viele unserer Vereine gut über die schwierige Situation gekommen sind und sich mit vollem Elan auf die nächsten Öffnungsschritte vorbereiten. Der ASVÖ Steiermark versucht seine Vereine dabei bestmöglich zu unterstützen und zu servicieren.

Der volkswirtschaftliche und soziale Nutzen der Vereine darf nicht unterschätzt werden und ich freue mich, dass endlich wieder Leben in die Vereine kommt."

DI Christian Purrer
ASVÖ Steiermark Präsident

Main area
.

Öffnungen für den Sport ab 19. Mai!

zurück
Öffnungen für den Sport ab 19. Mai!

Die Bundesregierung kündigt für den 19. Mai weitere Öffnungsschritte in allen Lebensbereichen, so auch für den Sport, an! 

Da die aktuelle Veordnung aber noch nicht veröffentlich wurde, kann leider noch keine Auskunft zu Details gegeben werden. Dennoch möchten wir einen kleinen Überblick über die kommenden Maßnahmen geben:

Indoor-Sportstätten:

  • FFP2-Maske in den allgemeinen Bereichen (z.B. an der Rezeption, in der Umkleidekabine)
  • Zutrittstests
  • Registrierungspflicht
  • Grundsätzlich muss ein Abstand von 2 Metern eingehalten werden.
  • Pro Person muss eine Fläche von 20 m² zur Verfügung stehen.
  • Während der Sportausübung gilt keine Maskenpflicht und die Abstandsregel kann bei Kontaktsportarten kurzfristig unterschritten werden. Es sind somit auch Kontaktsportarten wie Fußball wieder erlaubt.

Outdoor-Sportstätten:

  • Sport ist in sportartüblicher Mannschaftsgröße möglich.
  • Bei Kontakt- und Mannschaftssport ist ein aktueller Test vorzuweisen.

Alle Sportstätten

  • Jede Sportstätte (indoor und outdoor) muss ein Präventionskonzept erstellen und eine*n COVID-19-Beauftragte*n ernennen.
  • Die Veranstaltungsregelungen (Anzeige/Bewilligungspflicht) gelten für allfällige Zuseher*innen an Sportstätten, aber nicht für die Sportausübung selbst.
  • Sperrstunde ist 22:00 Uhr.

Breitensport im öffentlichen Raum darf in sportartüblicher Gruppengröße, max. aber 10 Personen, stattfinden.

Kooperationen mit Schulen

Jene Sportvereine, die im Rahmen unserer Projekte an Schulen tätig sind, dürfen seit dem 26.04.2021 ihre Einheiten im Freien durchführen. Dabei müssen die Sicherheits- und Hygienebestimmungen des Schulbetriebs (vgl. § 4 C-SchVO), als auch die Bestimmungen des Zielortes eingehalten werden. Zudem ist ein gültiger negativer Test vorzuweisen.

Nähere Infos dazu finden Sie auch unter:
Coronavirus - Aktuelle Maßnahmen (sozialministerium.at)
FAQ zu den Öffnungen



zurück