#bleibimVerein - ASVÖ Steiermark Präsident DI Purrer

 

„Durch die derzeitige Krisen-Situation, die im Sport noch andauern wird, sind viele Sportvereine an ihre wirtschaftlichen Grenzen gestoßen. Dank des angekündigten Maßnahmenpaketes der Bundesregierung für den organisierten Sport soll den Vereinen nun geholfen werden, schnell und unbürokratisch. Wir als Dachverband sehen uns als Dienstleister für unsere Mitgliedsvereine und wollen ihnen in dieser herausfordernden Zeit tatkräftig zur Seite stehen. Jede wichtige Information wird von uns so rasch wie möglich an unsere Mitgliedsvereine weitergegeben. Auch eine Bedarfserhebung über den wirtschaftlichen Schaden ist bereits im Gange!

Übrigens: Ich kann Sie nur alle bitten, bleiben Sie im Verein!

Unterstützen Sie die Kampagne der Sport Austria - #bleibimVerein!

Denn nur gemeinsam können wir diese schwierigen Zeiten meistern!“

DI Christian Purrer
ASVÖ Steiermark Präsident

Main area
.

Bikeclub Stattegg

zurück
Bikeclub Stattegg

Silber bei den Juniorinnen durch Mona Mitterwallner!

Nach der Silbermedaille bei der UEC EM in Brünn im Juli holte Mona Mitterwallner auch bei der UCI Mountainbike Weltmeisterschaft in Mont-Sainte-Anne Quebec Canada die Silberne nach Österreich! Siegerin die Schweizerin Jaqueline Schneebeli.

Mit Mitterwallner vor Helene Fossesholm NOR und Kata Blanka Vas HUN auf den Rängen 2 -4 brachte die WM bis auf den Sieg von Schneebeli das exakt gleiche Ergebnis, wie das Rennen zur UCI Junior World Series auf der EM-Strecke von 2020 am 17.8.2019 in Graz/Stattegg.Mit dem 10. Platz von Cornelia Holland und dem 23. Rang von Tamara Wiedmann konnte sich das Team Austria des ÖRV sensationell die inoffizielle Wertung des besten Teams im WM-Rennen der Juniorinnen sichern.

Herzliche Gratulation!

Mario Bair ganz starker 6. bei den Junioren!

Der 5. der EM in Brünn Mario Bair konnte seine Leistung bei der WM eindrucksvoll bestätigen! Rang 6 trotz Defekt an seinem Bike-Schuh ergibt auch bei den Junioren eine herausragende Platzierung für den jungen Tiroler.

Weitere Medaillenchancen für den ÖRV in Kanada!

Mit Titelverteidigerin Valentina Höll (Downhill JUNIOR) und dem Steirer David Trummer (Downhill Elite), der sich mit einer ganz starken Saison unter den Top Ten im DH Weltcup etabliert hat, gehen heute Freitag zwei Medaillenhoffnungen in die DH Qualifikation für die WM-Rennen am Sonntag (ab 15.30 MESZ bzw. 20.00 Uhr – live auf Red Bull TV). Mit Andreas Kolb ist hier ein weiterer Steirer am Start. Bereits am Samstag hat das Team Austria in der Kategorie U23 Damen mit der 3-fachen Juniorinnen- Weltmeisterin Laura Stigger (2. der EM 2019) und der Wahlgrazerin Lisa Pasteiner (6. der EM 2019) zwei heiße Anwärterinnen auf Spitzenplätze am Start (Samstag, 16.00 MESZ).

Für Karl Markt, Gregor Raggl und Max Foidl geht es bei der WM am Samstag (20.45 MESZ – live auf Red Bull TV) um wichtige Punkte für das Nationenranking im Hinblick auf Olympia 2020 in Tokio. Österreichs Männer sind derzeit in diesem Ranking auf Platz 8, was einen Quotenplatz bedeuten würde. Ab Platz 7 käme ein zweiter Startplatz dazu.

Die Periode für dieses Ranking endet am 28. Mai 2020 nach dem Weltcup in Nove Mesto CZE.




zurück