Herzlich Willkommen beim ASVÖ Steiermark

„Als Präsident des ASVÖ Steiermark freue ich mich sehr, dass wir wieder zu unserer alten Stärke – mit einigen Innovationen- zurückkehren konnten und voller neuer Ideen durchstarten. Der Verein steht bei uns an oberster Stelle und dessen Service liegt uns besonders am Herzen. Ich bin zuversichtlich, dass der volkswirtschaftliche und soziale Nutzen von Bewegung und Sport – vor allem von Vereinssport – nicht nur in unseren Köpfen fest verankert ist und wir uns auf eine sportliche Zukunft freuen können, denn genau das ist es, wofür wir uns als ASVÖ Steiermark für unsere Mitgliedsvereine einsetzen und einsetzen werden - ganz nach unserem Motto: WIR MACHEN SPORT…“

DI Christian Purrer
ASVÖ Steiermark Präsident

Main area
.

ASVÖ Landessieger Springen

zurück
ASVÖ Landessieger Springen

Der diesjährige Landessieger im Springreiten fand unfallfrei auf der Turnieranlage des RFV Apfelland statt...

Den ASVÖ Landessiegertitel 2022 Pony und Kleinpferde holte sich mit zweimaliger Bestwertung Victoria Grillitsch (Reitsportclub Auer)mit ihren neuen Pony Domina 64.

Magdalena Hubmann (Reitclub Stiegler) auf Like Van De Heikenshove sicherte sich ganz knapp mit 0,1 Punkte Vorsprung auf Anna Math (RFV Apfelland Steiermark) mit Nirvana N die Silbermedaille.

Bei den Lizenzfreien siegte Maxima Scheucher (Reitsportclub Vulkanland Steiermark) auf Sir Oliver vom Pappelhof vor Jana Zopf (ASVÖ Reitclub Pferdezucht Nowak) mit Ferdinand.

Bei den R1-Reitern entschied ein Stechen über die Stockerlplätze. Drei Teilnehmer kamen mit 0 Fehlern zum zweiten Teilbewerb.

Wobei zwei fehlerfrei blieben und so ein Stechen über den ASVÖ Landessieger entscheiden musste. Die Führende aus den 1.Teilbewerb verzeichnete einen Abwurf im 2.TB und so kam es zum Schwestern Duell um Platz 3.

Den 1.Platz sicherte sich mit eine schnellen Rund Teresa Hödl (Reit und Fahrclub Hohenbrugg)  auf Kaya dy Loma.

Vor Melanie Monschein (RFV Apfelland Steiermark) auf Dior.

Und den 3.Platz sicherte sich mit einer 0-Fehler-Rund im Stechen Kristin Schlenner ebenfalls vom RFV Apfelland mit Ihren zum ersten mal am Turnier gesattelten Pferd Carl Cox.

Mit zwei souveränen Runden ohne Abwurf sicherte sich Alena Piana vor heimischen Publikum mit Aljetto VEG den Sieg in der R2 Wertung.

Den Sieg in der R3 Wertung ging mit  Helene MB Vom Pappelhof und ihrer Reiterin Michela Altenburger.

Das Duo holten somit den zweiten Landessieger 2022 ins steirische Vulkanland.

Bericht und Bilder: Herbert Schlenner

Wir gartulieren ganz herzlich zu einem gelungenen Turnier!

ASVÖ Steiermark




zurück