Dipl.Ing. Christian Purrer

Willkommen beim ASVÖ Steiermark

Sport und Bewegung ist und bleibt ein wesentlicher Faktor zur positiven Entwicklung unserer Wirtschaft. Es ist ein unverzichtbarer Baustein in Erziehung und Integration, dient der medizinischen Prävention, vermittelt körperliches Wohlgefühl, Spaß und sorgt nicht zuletzt für den Aufbau positiver Werte. Sport ist auch ein Wirtschaftsfaktor und beschäftigt eine große Anzahl von Menschen in unserem Lande. Die Basis für Sport und Bewegung wird im Elternhaus, in den Schulen und in über 700 geführten Sportvereinen vermittelt, die sich auch im ASVÖ als gemeinsamen Dachverband zusammengeschlossen haben. Wir sind daher eine starke Stimme dieser Vereine und verfolgen das Ziel mehr Menschen zur Bewegung zu bringen und dadurch zu einer gesünderen Lebensweise beizutragen.


DI Christian Purrer, Präsident ASVÖ Steiermark

Main area
.

21th International Diving Meet 2018

zurück
21th International Diving Meet 2018

Dieses Wochenende ist es soweit! Das 21th International Diving Meet 2018 zeigt uns ab Donnerstag 15. Juni 2018 hochklassige Wettkämpfe in der Grazer Auster!

Topnationen im Wasserspringen wie z.b. Deutschland, Schweden, Norwegen und der Schweiz (insgesamt sind es Sportler aus 9 Ländern) messen sich von Donnerstag, 14.6. bis Sonntag, 17.6. in den Bewerben vom 1m Brett, 3m, Turm und Synchron.

Für die meisten der Sportler ist es die letzte Formüberprüfung für die EM, die Jugend-EM und die Jugend WM.

Auch der gesamte Österreichische Kader wird am Start sein. Mit den Wienern Nico Schaller und Selina Staudenherz die Teilnehmer aller 3 Großereignisse (JEM,JWM und EM) und dem Wiener Anton Knoll ein Teilnehmer der JEM. 

Leider für die gesamte Sommersaison ausfallen wird die Grazer Staatsmeisterin Regina Diensthuber. Sie laboriert seit längerem an einer Schulterverletzung und musste nun alle Starts für diesen Sommer absagen (inklusive Teilnahme an der JEM)

Der Lokalmatador vom GAK Staatsmeister Dariush Lotfi wird vom 1m, 3m, Turm und Synchron (mit Wiener Partner Nico Schaller) an den Start gehen und gehört in allen Bewerben zum absoluten Favoritenkreis.

Er hätte alle 3 Limits (JEM,JWM und EM) in der Tasche und der GAK hofft noch bis zuletzt dass in den nächsten Tagen der positive Einbürgerungsbescheid für Lotfi ankommt, damit er auch bei all diesen Großereignissen für Österreich an den Start gehen kann.

Außer Dariush Lotfi werden weiters für den GAK dieses Wochenende teilnehmen: Isabel Siefken, Max Weissenberger, Cara Albiez, Olivia und Annika Meusburger.

Danke an Petra Diensthuber-Moll für den Bericht!




zurück