Herzlich Willkommen beim ASVÖ Steiermark

Durch die derzeitige Lage ist es einigen Sportvereinen nur erschwert möglich, den Vereinsbetrieb aufrecht zu erhalten. Als Präsident des ASVÖ Steiermark – und nun auch des ASVÖ Österreich – ist es mir besonders wichtig, gerade in Zeiten wie diesen, so viel Sport und Bewegung in den Alltag der SteirerInnen bzw. ÖsterreicherInnen zu bringen, wie es die Vorgaben der Bundesregierung zulassen. Sport ist ein unverzichtbarer Baustein in Erziehung und Integration, dient der medizinischen Prävention, vermittelt körperliches Wohlgefühl, Spaß und sorgt nicht zuletzt für den Aufbau positiver Werte. Die ehrenamtlichen FunktionärInnen und TrainerInnen sind die stillen Helden unseres Sports, denn ohne sie würde dieser nicht funktionieren.

Wir als ASVÖ Steiermark sehen uns als Dienstleister unserer Vereine und es ist unser Ziel, eine starke Stimme für unsere Mitgliedsvereine zu sein, ihre Interessen zu vertreten und sie bestmöglich zu unterstützen. Oberstes Ziel ist, mehr Menschen in Bewegung zu bringen und deren Gesundheit zu fördern, denn WIR MACHEN SPORT…

DI Christian Purrer
ASVÖ Steiermark Präsident

Main area
.

6. SK Sturm Nachwuchscup Tag 3

zurück
6. SK Sturm Nachwuchscup Tag 3

Montag ist nicht gerade der beliebteste Wochentag. Außer es ist Nachwuchscupzeit und die U12- und U14-Mannschaften zeigen in der ASVÖ Halle ihr können.

Der Turniertag

Während die Kampfmannschaft des SK Puntigamer Sturm Graz zweimal im Trainingszentrum Messendorf trainierte, zeigten die schwarz-weißen Nachwuchsteams Top-Leistungen beim 6. Internationalen SK Sturm Nachwuchscup. Das gesamte "Stockerl" des U12-Bewerbs war in Schwarz gehalten. Als Sieger ging die Mannschaft von SK Sturm Graz I hervor, die im Finale ihre jahrgangsjüngeren Klubkollegen schlugen. Bester Goalie wurde Matteo Bignetti vom Stadtrivalen GAK, der von einem seiner Vorbilder Michael Esser den Pokal überreicht bekam. Jonas Karner von SK Sturm I wurde zum besten Spieler gewählt. Mit 13 Toren war Peter Kiedl (SK Sturm III) der Top-Scorer.

Tag3_01_2016

Nach dem Mittagessen folgte der älteste Jahrgang, jener der U14. Wieder waren die Schwarz-Weißen mit drei Teams im Einsatz. Diesmal war jedoch im Viertelfinale Schluss. Dafür holte sich der Stadtrivale der GAK Juniors den Sieg. Am treffsichersten zeigten sich die beiden Julian Selmeister und Pascal Baumgartner (beide GAK). Torhüter des Turniers wurde Lazar Portic vom 1. Simmerinnen SC. Die Turnierleitung wählte Niklas Stalzer von den GAK Juniors zum besten Spieler.

Tag3_02_2016

Tag3_03_2016

Ergebnisse U12 hier

Ergebnisse U14 hier

Quelle: SK Sturm Graz



zurück