Dipl.Ing. Christian Purrer

Willkommen beim ASVÖ Steiermark

Sport und Bewegung ist und bleibt ein wesentlicher Faktor zur positiven Entwicklung unserer Wirtschaft. Es ist ein unverzichtbarer Baustein in Erziehung und Integration, dient der medizinischen Prävention, vermittelt körperliches Wohlgefühl, Spaß und sorgt nicht zuletzt für den Aufbau positiver Werte. Sport ist auch ein Wirtschaftsfaktor und beschäftigt eine große Anzahl von Menschen in unserem Lande. Die Basis für Sport und Bewegung wird im Elternhaus, in den Schulen und in über 700 geführten Sportvereinen vermittelt, die sich auch im ASVÖ als gemeinsamen Dachverband zusammengeschlossen haben. Wir sind daher eine starke Stimme dieser Vereine und verfolgen das Ziel mehr Menschen zur Bewegung zu bringen und dadurch zu einer gesünderen Lebensweise beizutragen.


DI Christian Purrer, Präsident ASVÖ Steiermark

Main area
.

Österreichische Meisterschaften U15 in Hallein/Salzburg

zurück
Österreichische Meisterschaften U15 in Hallein/Salzburg

1x Gold, 3x Silber und 1x Bronze lautet die hervorragende Bilanz für die Steiermark bei diesen österreichischen Meisterschaften. Tolle Leistung von Manuel Matlschweiger – 1x Gold, 1x Silber, 1x Bronze

Großartig ist die „Goldene“ von Manuel Matlschweiger im Einzel männlich. Als Nummer sechs gesetzt, besiegte er in einem spannenden Finale die Nummer eins Andre Pierre Kases aus Oberösterreich knapp mit 4:3-Sätzen.

In den Doppelbewerben männlich und weiblich, sorgten M. Galitschitsch/M. Matlschweiger und Chiara Koch mit Partnerin Milena Erak aus Wien für zwei weitere Medaillen. M. Galitschitsch/M. Matlschweiger holten Bronze nach einer knappen 1:3-Semifinalniederlage gegen die als Nummer eins gesetzten Fritz/Krämer aus Niederösterreich. Mit 0:3 verloren Florian Voves/Simon Zündel bereits in der 2. Hauptrunde gegen die topgesetzten Fritz/Krämer aus Niederösterreich. Nach dem knappen Sieg im Semifinale gegen die als Nummer eins gesetzte Paarung Chen/Spehar aus Niederösterreich unterlagen Milena Erak/Chiara Koch im Finale gegen Ender/Sallamaci aus Vorarlberg und holten Silber. Larissa Regner/Christiane Sackl verloren ihr Erstrundenmatch gegen die oberösterreichische Paarung Kases Michelle/Reiter mit 0:3-Sätzen. 2 Medaillen gab es im Bundesländerbewerb. Bei den Mädchen holten Chiara Koch, Larissa Regner, Christiane Sackl und Juliana Sarofem Silber.

Bei den Burschen holten Manuel Matlschweiger, Michael Galitschitsch, Simon Zündel und Florian Voves ebenfalls Silber. Im Mixedbewerb gelang Manuel Matlschweiger mit Larissa Regner und Michael Galitschitsch mit Chiara Koch der Sprung bis ins Viertelfinale.

Wir gratulieren ganz herzlich!




zurück