Dipl.Ing. Christian Purrer

Willkommen beim ASVÖ Steiermark

Sport und Bewegung ist und bleibt ein wesentlicher Faktor zur positiven Entwicklung unserer Wirtschaft. Es ist ein unverzichtbarer Baustein in Erziehung und Integration, dient der medizinischen Prävention, vermittelt körperliches Wohlgefühl, Spaß und sorgt nicht zuletzt für den Aufbau positiver Werte. Sport ist auch ein Wirtschaftsfaktor und beschäftigt eine große Anzahl von Menschen in unserem Lande. Die Basis für Sport und Bewegung wird im Elternhaus, in den Schulen und in über 700 geführten Sportvereinen vermittelt, die sich auch im ASVÖ als gemeinsamen Dachverband zusammengeschlossen haben. Wir sind daher eine starke Stimme dieser Vereine und verfolgen das Ziel mehr Menschen zur Bewegung zu bringen und dadurch zu einer gesünderen Lebensweise beizutragen.


DI Christian Purrer, Präsident ASVÖ Steiermark

Main area
.

Österr. Meisterschaften Moderner Dreikampf

zurück
Österr. Meisterschaften Moderner Dreikampf

Über Präzisionsschießen zum Schwimmen und Laufen an einem Tag - das war das Programm für Österreichs Jugend bei den Österr. Meisterschaften in Graz im Modernen Dreikampf. Sehr erfreulich war auch das anwachsende Teilnehmerfeld in allen startenden Bundesländern sowie das Erreichen der Kaderlimits für den Bundeskader.

Auch das Kolland Topsport Juniorteam findet starken Zuwachs von Jugendlichen, die sich in mehreren Sportarten versuchen und ausbilden lassen möchten. In der Klasse E Jahrgang 07/08 gewann Sophia Feldbaumer Bronze, Platz 4 gab es für Julia Führer. Bei den Zwölfjährigen musste die Sieg gewohnte Elisa Maria Gigerl sich diesmal mit Platz 2 begnügen. Trotz schneller Schwimmzeit und bester Laufzeit  hatte Elisa beim Schießen nicht ihren besten Tag. Toll in Fahrt waren die Jungs vom Gaaler Juniorteam. Lukas Führer und Clemens Nilica fighteten bis zum letzten Meter und nach 20 Schuss, 100 m schwimmen und 800 m laufen trennten die beiden gerade eine halbe Sekunde bzw. ein Punkt. Lukas gewinnt vor Clemens Gold. Guter Sechster wird Tobias Bischof. Starker Auftritt auch von Stefanie Wolfgruber und Barbara Nilica in der Jugend C. Steffi holt Bronze, Rang 4 gibt es für Barbara. In der Klasse B Jahrgang 01/02 feiert das Kolland Topsport-Team einen Dreifachsieg. Armin Buterin war Schnellster in allen drei Disziplinen und kührt sich überlegen zum österreichischen Meister. Platz zweierreicht Christoph Grillitsch vor Johannes Nilica. Eine starke Leistungzeigt auch Simone Seidl, die österreichische Vizemeisterin wird. Im Rahmen dieses Wettkampfes wurden auch die österreichischen Meisterschaften im Laser-Run ausgetragen. Ingrid Brandl gewann hier die W 50. Österreichische Meister wurden Tina Bärenthaler vom HSV Graz und Harald Kolland. Sie bekräftigten dadurch auch ihre Vorbildwirkung für unsere Jugend. Die nächsten österreichischen Meisterschaften im Triathle werden am 24.Juni in Knittelfeld und am 25. Juni die österreichischen Meisterschaften in Biathle in Gaal ausgetragen.



zurück