Dipl.Ing. Christian Purrer

Willkommen beim ASVÖ Steiermark

Sport und Bewegung ist und bleibt ein wesentlicher Faktor zur positiven Entwicklung unserer Wirtschaft. Es ist ein unverzichtbarer Baustein in Erziehung und Integration, dient der medizinischen Prävention, vermittelt körperliches Wohlgefühl, Spaß und sorgt nicht zuletzt für den Aufbau positiver Werte. Sport ist auch ein Wirtschaftsfaktor und beschäftigt eine große Anzahl von Menschen in unserem Lande. Die Basis für Sport und Bewegung wird im Elternhaus, in den Schulen und in über 700 geführten Sportvereinen vermittelt, die sich auch im ASVÖ als gemeinsamen Dachverband zusammengeschlossen haben. Wir sind daher eine starke Stimme dieser Vereine und verfolgen das Ziel mehr Menschen zur Bewegung zu bringen und dadurch zu einer gesünderen Lebensweise beizutragen.


DI Christian Purrer, Präsident ASVÖ Steiermark

Main area
.

ASVÖ Reitertrophy Dressur 2017

zurück
ASVÖ Reitertrophy Dressur 2017

Von 29.-30. Juli 2017 fand in Stadl-Paura die ASVÖ Reitertrophy statt unter der Fürhung des neuen ASVÖ Bundesfachwarts Johannes Maierhofer. Didi Sizkovits der Erfinder dieser Veranstaltung und langjähriger Bundesfachwart folgte seinem Ruf in den OEPS und machte Johannes Maiehofer zu seinem Nachfolger.

ASVÖ Reitertrophy Sieger 2017

Lizenzfrei:

In der Klasse der Reiter ohne Lizenz ging der Sieg an Sarah Katharina Wilfingseder (OÖ) mit einer Gesamtpunktzahl von 13,4.

Pony und R2 Reiter

Die Klasse der Pony Reiter und der Reiter mit einer R2/RD2 wurden von der Steirerin Corinna Gebhard und ihrem Antares 189 dominiert. Sie gewann die Ponyklasse mit einer Gesamtpunkteanzahl von 16,9 und erritt in den beiden L-Aufgaben für die Kategorie der R2/RD2 Reiter eine Gesamtpunkteanzahl von 15,8.

R1/RD1 Reiter

In der Kategorie der R1/RD1 Reiter gewann die Oberösterreicherin Sophie Brandstetter und ihr Pferd Donatello 6 mit 14,1 Punkten.

R3/RD3 + R4/RD4 Reiter

In der höchsten Klasse ging der Sieg an Marie-Theres Holzleitner auf Lionel 7 (OÖ) mit 15,2 Punkten.

Der dritte Platz in dieser Klasse ging allerdings mit Nikolaus Gebhard und Brighton 9 in die Steiermark mit einer Gesamtpunkteanzahl von 14,9.

Mannschaftswertung

In der Mannschaftswertung waren 8 Mannschaften am Start, hierbei ging der Sieg an die Mannschaft Oberösterreich 1 (Doblinger Vanessa, Brandstetter Sophie, Schreder Jessica, Renje Elisabeth) mit 44,6 Punkten, knapp vor der Mannschaft Steiermark 1 (Gebhard Corinna, Gebhard Nikolaus, Schlösser Barbara alle vom ASVÖ Reithof Mellach) mit 44,2 Punkten.

Die Tage in Stadl-Paura waren für alle Reiter ein besonderes Event da der Teamgeist im Vordergrund stand. Bei wunderbaren Wetter verging die Zeit auf der wunderschönen Anlage in Stadl-Paura viel zu schnell.




zurück