Dipl.Ing. Christian Purrer

Willkommen beim ASVÖ Steiermark

Sport und Bewegung ist und bleibt ein wesentlicher Faktor zur positiven Entwicklung unserer Wirtschaft. Es ist ein unverzichtbarer Baustein in Erziehung und Integration, dient der medizinischen Prävention, vermittelt körperliches Wohlgefühl, Spaß und sorgt nicht zuletzt für den Aufbau positiver Werte. Sport ist auch ein Wirtschaftsfaktor und beschäftigt eine große Anzahl von Menschen in unserem Lande. Die Basis für Sport und Bewegung wird im Elternhaus, in den Schulen und in über 700 geführten Sportvereinen vermittelt, die sich auch im ASVÖ als gemeinsamen Dachverband zusammengeschlossen haben. Wir sind daher eine starke Stimme dieser Vereine und verfolgen das Ziel mehr Menschen zur Bewegung zu bringen und dadurch zu einer gesünderen Lebensweise beizutragen.


DI Christian Purrer, Präsident ASVÖ Steiermark

Main area
.

Alpe Adria Tournament

zurück
Alpe Adria Tournament

Das GAK Nachwuchsteam startete am Wochenende beim Alpe Adria Tournament in Triest. Obwohl die Mannschaft durch viele krankheitsbedingte Ausfälle stark dezimiert war, konnten sich die Ergebenisse der Starter durchaus sehen lassen.

 

Hannah Dennis gewann in der Jugend A vom 1m und 3m Brett jeweils Silber, Annika Meusburger holte bei den Girls D vom 1m die Bronzemedaille. Unsere Cara Albiez verfehlte am 3m Brett (Girls C) Bronze nur ganz knapp.

 Ergebnisse der Steirer:

 Weiblich A,

1m:

1. Giorgia Schavone (Trieste Tuffi)

2. Hannah Dennis (GAK)

3m:

1. Giorgia Schavone (Trieste Tuffi)

2. Hannah Dennis (GAK)

 

C:

1m:

1. Dora Tomljenovic (KSV Medvescak)

4.Cara Albiez (GAK)

10. Olivia Meusburger (GAK)

3m:

1. Tesa Smolec (KSV Medvescak)

6. Cara Albiez (GAK)

8. Olivia Meusburger (GAK)

 

 D:

1m:

1. Bruna Biocina (Trestino Nuoto)

3. Annika Meusburger (GAK)

 

E:

1m:

1. Tara Vesic (Cuckariki Split)

8. Nora Hillebrand (GAK)

 

Männlich E:

1m:

1. Lovro Stambak (KSV Medvescak)

6. Martin Meusburger (GAK)

 

Die Routiniers Dariush Lotfi und Regina Diensthuber sowie Isabel Siefken fliegen am Donnerstag Früh nach Zürich zu den Swiss Open und versuchen dort bereits wichtige Punkte für die Limitjagd (JEM,JWM und EM) zu erreichen.

Wir gratulieren recht herzlich so den super Ergebnissen!

Foto: Dariush Lofti (Credit: Petra Diensthuber)

 



zurück